Politik
und Ziele

Unser Bekenntnis zu Produkt- und Lebensqualität

Wir sind ein inhabergeführter, mittelständischer Produktionsbetrieb und bekennen uns zum Standort Mainleus und zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie sind gut ausgebildet, motiviert und in unbefristeter Festanstellung tätig und stellen unsere wertvollste Ressource für hochwertige Hartmetallprodukte dar.

Die von uns verwendeten Rohstoffe entsprechen höchsten Standards und unterliegen stetigen Qualitätskontrollen ebenso wie auch unsere eigenen internen Prozesse. Zur Sicherung der Qualitätsstandards und der umweltrelevanten Anforderungen nutzen wir unsere zertifizierten Managementsysteme für Qualität nach EN ISO 9001 und für Umwelt nach EN ISO 14001. Seit 2014 verfügen wir darüber hinaus über ein nach DIN EN ISO 50001 zertifiziertes Energiemanagementsystem. Damit möchten wir zum einen das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Energie schärfen. Zum anderen streben wir langfristig messbare Energieeinsparungen und eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit an.

Wir bieten hochwertigste Produkte zu fairen Preisen, die unter verantwortungsvollem Handeln und fairen Bedingungen für Mitarbeiter, Umwelt und Lieferanten hergestellt werden. 

Unseren Kunden geben wir das Versprechen, nicht mit Ihnen in Wettbewerb zu treten, da die Aufgaben und das Leistungsspektrum von AFC mit dem Hartmetallrohling enden. Wir sind kein Hersteller von Schneidwerkzeugen und konkurrieren als "non competitive supplier" auch nicht mit den Produkten unserer Kunden.

Windenergie - in Eigenregie

Der energieintensive Prozess des Sinterns in Verbindung mit den zuletzt stetig gestiegenen Energiekosten haben uns dazu veranlasst, einen eigenen Weg in Sachen Energieversorgung zu beschreiten.

Photovoltaik schied vor allem auf Grund höherer Stromentstehungskosten von vornherein aus. Für unseren Bedarfsfall kam demnach nur die Windkraft in Betracht. Nach ausführlicher Sondierung von Standortfaktoren, intensivem Studium von Windkarten sowie Auswertung des jeweiligen Windpotentials haben wir im Heidekreis zwei Windkraftanlagen mit je 800 KW Nennleistung erworben.

Wir haben die optimalen Standortbedingungen mit direktgetriebenen Ringgeneratoren ohne Getriebe kombiniert, um einen möglichst hohen Wirkungsgrad zu erzielen. Das örtlich vorherrschende Landschaftsbild der landwirtschaftlichen Nutzflächen wird durch die beiden Anlagen nur unwesentlich beeinträchtigt, andere Negativfaktoren wie z.B. Schattenwurf kommen durch die großen Abstandsflächen zum nächsten besiedelten Gebiet nicht zum Tragen.

Je nach Fertigungsauslastung sind wir somit in in der Lage, 40 bis 60 Prozent unseres kompletten Energiebedarfs absolut emissionsfrei zu decken und dies auf Sicht von mindestens 25 Jahren.

Konformitätserklärung – Dodd-Frank act, sec. 1502

Hiermit bestätigen wir, dass Arno Friedrichs Hartmetall GmbH & Co. KG ausschließlich Materialien aus konfliktfreien Regionen einsetzt und wir versichern, dass wir in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Dodd-Frank act, sec. 1502 handeln.

Verordnung EG Nr. 1907/2006 (REACH) - Einhaltungserklärung

Hiermit bestätigen wir,dass wir die uns aus der REACH-Verordnung entstehenden Pflichten kennen und sie erfüllen.
 
Wir beliefern Sie in Übereinstimmung mit der REACH-Terminologie mit Erzeugnissen. Diese Erzeugnisse als solche unterliegen nicht der Registrierungspflicht.
 
Alle Stoffe, die zur Herstellung der an Sie gelieferten Erzeugnisse verwendet werden und die registrierungspflichtig sind, werden von unseren Lieferanten registriert bzw. sind bereits fristgerecht registriert worden.
 
Zur Herstellung der an Sie gelieferten Erzeugnisse verwenden wir keine Stoffe, die in der Kandidaten-Liste aufgeführt sind. Wir erwarten auch nicht, dass die von uns verwendeten Stoffe in die Kandidaten-Liste aufgenommen werden. Wir werden Ihnen innerhalb von 45 Tagen nach Veröffentlichung einer neuen Kandidaten-Liste eine entsprechende Bestätigung zusenden, sofern wir wider Erwarten davon betroffen sein sollten.